Nächster Abend

 

Datenschutzhinweis: Beim Klicken auf diesen Link werden Sie zu YouTube weitergeleitet. Zur Vermeidung von Cookies und Minimierung eines entsprechendem Nutzertrackings durch Drittanbieter wird empfohlen den Link in einem privaten Browserfenster zu öffnen. Moderne Browser bieten es an, den Link Mithilfe eines Rechtsklicks und entsprechender Auswahl im Kontextmenü in einem Privaten- bzw. Inkognito-Fenster zu öffnen.

Am 21. und 22. November fand der zweite Online-Stichwort statt, mit einer Aufzeichnung des Abends "Gott, wenn es dich gibt" vom April 2014. Wenn Sie den Abend verpaßt haben oder noch einmal sehen wollen, klicken Sie einfach auf den Link oben.

 

 
Ein kleiner Virus lässt uns Menschen die Grenzen unserer Macht spüren, lässt unsere Gesellschaft in Ratlosigkeit zurück. In das Vakuum, das entsteht, wo menschliche Existenz keine Halt und keinen Sinn findet, strömt anderes: Sorge, Verzweiflung, Hass.
 
Wer aber fragt: "Gott, wenn es dich gibt... - wie bist du? Wo bist du? Kann ich dich erleben?", bekommt Antwort.
 
Wollen Sie es wissen?
 
Eine Aufzeichnung aus der Stadthalle Bayreuth, April 2014, mit Solisten, Chor und Band. Mit einem aktuellen Vorwort des Referenten Martin Schöppel.